TMAX gewinnt‚ reddot product design award

TMAX gewinnt‚ reddot product design award

Veröffentlicht am:

Der Yamaha TMAX-Roller wird 2012 mit dem international anerkannten Qualitätssiegel für Produktdesign ‚reddot’ ausgezeichnet. Allein an diesem Designwettbewerb nahmen 4.515 Produkte teil, was den hohen Stellenwert der begehrten Auszeichnung...

Visual

Der Yamaha TMAX-Roller wird 2012 mit dem international anerkannten Qualitätssiegel für Produktdesign ‚reddot’ ausgezeichnet. Allein an diesem Designwettbewerb nahmen 4.515 Produkte teil, was den hohen Stellenwert der begehrten Auszeichnung unterstreicht.

Eine 30-köpfige Jury aus international anerkannten Designexperten zeichnete den TMAX in der stark umkämpften Kategorie für Automobile, Transport, Nutz- und Wasserfahrzeuge aus. Damit ist der TMAX-Roller das erste Fahrzeug von Yamaha Motor, das diesen prestigeträchtigen Preis gewinnen konnte.

Mit modernster Technik setzt der einzigartige TMAX den Maßstab in der Klasse der Maxi-Scooter und übertrifft damit die Erwartungen der Kunden. Zur innovativen Technik von Yamaha zählt die Kombination aus einem stabilen Aluminium-Rahmen und einem leistungsstarken Parallel-Twin. Daraus ergeben sich sportliche Fahreigenschaften, auf die TMAX-Fans ebensoviel Wert legen wie auf das moderne und formschöne Design.

Der TMAX Design-Manager Kenji Otombe kommentiert die Preisverleihung: „Ich spreche für das gesamte TMAX-Designteam wenn ich sage, dass wir unglaublich stolz auf die ‚red dot’-Auszeichnung sind, denn sie würdigt das Konzept ebenso wie das Design und die Funktion des Rollers. Ich glaube, diese Preisverleihung berücksichtigt auch unsere Liebe zum Detail und das hohe Qualitätsniveau. Außerdem spiegelt das TMAX-Design auch den exzellenten Komfort, das leichtfüßige Handling und die Leistungsstärke wider. Die Auszeichnung wird uns weiterhin motivieren, auch künftig attraktive Fahrzeuge mit zukunftsweisendem Design auf die Räder zu stellen.”

Professor Dr. Peter Zec, Initiator und Geschäftsführender Vorstand von ‚red dot’ sagt: “Die vielen hervorragenden Produkte der einzelnen Segmente zeigen nicht nur, wie hart der Wettbewerb ausgetragen wird, sondern auch, wie kritisch und genau die Jury prüfen muss. Die Experten studierten, testeten und bewerteten jedes einzelne Produkt nach dem höchsten geltenden Standard. Mit ihrer Leistung zeigen die Preisträger nicht nur eine außergewöhnliche Designqualität, sondern auch, dass die gute Formgebung integraler Bestandteil einer innovativen Produktlösung ist.”

Den krönenden Abschluss der ‚product design 2012 award’ bildet die ‚red dot gala’, bei der vor internationalem Publikum die Preisverleihung stattfindet, bevor der TMAX seinen Platz in der speziellen Ausstellung im ‚red dot design museum’ in Essen einnimmt.

Seit den 1950er-Jahren vergibt ‚red dot’ Auszeichnungen in drei übergeordneten Kategorien: Product Design, Communication Design und Design Concept. Allein im Jahr 2011 gab es mehr als 14.000 Bewerber aus über 70 Ländern. Seit der Gründung vor mehr als einem halben Jahrhundert hat sich ‚red dot award’ als ein international anerkanntes Qualitätssiegel für außergewöhnlich gutes Design etabliert.

Zurück nach oben